Ayurveda Kur

Buchen Sie hier die beste Ayurveda Kur, beim führenden Anbieter Vita Vision.

Ayurveda Kur

Die neue europäische Ayurveda Seite


Viele Gerüchte ranken sich um die indische Heilkunst des Ayurveda und um speziell angebotene Ayurveda Kuren. Viele Europäer machen eine Ayurveda Kur, oft sogar direkt in Sri Lanka, dem Ursprung des Ayurveda. Doch auch Mediziner reisen auf die kleine Insel, um die Heilkunst des Ayurveda zu erlernen.
Doch was steckt hinter diesen Ayurveda Kuren, was steckt hinter Ayurveda?
Diese Seite versucht diese Fragen detailliert zu beantworten, um einen kleinen Einblick in die Faszination Ayurveda zu verschaffen.


Was ist eine Ayurveda Kur?

Um das zu beantworten, muss man sich mit der Frage beschäftigen: "Was ist Ayurveda?" Denn eine Ayurveda Kur ist nichts anderes als eine Kur, die nach den Prinzipien und Richtlinien des Ayurveda durchgeführt wird. Bei einer solchen Kur wird der Körper geheilt und entschlackt, aber auch entspannt und optisch verbessert. Die Resultate sind neben Gesundheit mehr Energie, Freude und eben auch Schönheit. Ayurveda Kuren sind perfekt dazu geeignet, dem Stress des Alltags zu entfliehen um die innere Ruhe wiederzufinden und das Immunsystem aufzubauen.

So werden bei der Ayurveda Kur mithilfe eines individuellen Therapieplans durch sehr angenehme Behandlungen sowie Medizin Schlacken im ganzen Körper gelöst und ausgeschieden. Diese "Reinigung" des gesamten Körpers hat sehr umfangreiche Auswirkungen, u.a. Stärkung des Nervensystems, Verbesserung des Allgemeinbefindens, tiefgehende Entspannung und Ruhe sowie deutlich mehr Lebensfreude und ein höheres "Energieniveau". Gleichzeitig handelt es sich - aufgrund der Reinigung - bei der Ayurveda Kur um eine echte Schönheitskur, bei der sowohl Gewicht normalisiert, als auch Gewebe gestärkt wird. Schon ein paar Wochen Ayurveda Kur genügen, um die innere Grundenergie wieder zurechtzurücken um damit wiederum Krankheiten den Nährboden zu entziehen.
Sie können also gleichzeitig gesund werden und dabei abnehmen!


Doch was ist Ayurveda?

Ayurveda heißt in der wörtlichen Übersetzung „Wissen vom Leben“, also Lebenswissenschaft und bezeichnet eine traditionelle Wissenschaft aus Sri Lanka, die sich mit der Harmonie des Körpers befasst. So ist die Einheit von Körper, Seele und Geist das höchste Ziel des Ayurveda. Basiert wird diese Wissenschaft auf der Naturheilkunde. Krankheiten sind die ärgsten Feinde der inneren Harmonie des Körpers, deshalb bietet Ayurveda ein vollständig durchdachtes System zur Vorbeugung von Krankheiten aber auch zur Genesung.
Die Devise aber lautet, gar nicht erst krank zu werden, so sollen durch entsprechende Ernährung und Lebensweise die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert werden. So sollen bei Ayurveda zum Beispiel ernsthafte Krankheiten vermieden werden, indem man versucht, den Grund oder den Auslöser der Krankheit zu verstehen und dann diesen abstellt. Dies geschieht dann meist durch die Abgewöhnung ungesunder Angewohnheiten. Verschiedene Behandlungen zu diesem Ziel werden hier ausführlich behandelt.

Grundlage des Ayurveda Systems ist dabei die Erfahrung aus mehreren Jahrtausenden, die ersten Quellen dieser Heilkunst sind über dreieinhalb tausend Jahre alt, das Alter wird aber heute auf mindestens 5000 Jahre geschätzt, da sich erste Hinweise auf solch medizinisches Wissen schon in der Steinzeit finden lassen.

Die Heilkunst des Ayurveda ist somit keine Hexerei oder Zauberei sondern eine Weitergabe von Erfahrungen und Beobachtungen, was Mitteln der Natur am Körper bewirken. Die Behandlungen sollen stets dem Körper dabei helfen, sich selbst zu helfen.


Wie funktioniert Ayurveda?

Ayurveda hat drei wichtige Grundlagen:

Diese werden zwar immer jeweils individuell abgestimmt (für jeden Konstitutionstyp gibt es andere Empfehlungen), folgen aber immer einheitlichen Richtlinien, welche hier ausführlich erläutert werden:

Ernährung

Die Ernährungslehre ist der wichtigste Bestandteil von Ayurveda. Die entscheidendsten allgemeinen Empfehlungen und Richtlinien sind:

Neben diesen recht einfach aber doch verbindlich gehaltenenen Richtlinien gibt es noch weitere - teils kompliziertere - Regeln.
So werden alle Nahrungsmitterl in drei Klassen eingeordnet:

Wer von welcher Klasse wieviel essen soll oder darf wird individuell für jeden einzelnen Typ festgelegt, allerdings sagt ja bereits die Klassenbeschreibung viel über den Sinn einer jeden Klasse aus. Fleisch essen sollten übrigens nur wenige Menschen, und diese auch achtsam und eher selten. Allerdings ist die Ayurveda-Ernährung keine rein vegetarische. Außerdem wird Alkohol nicht generell abgelehnt, sollte jedoch auch nur in geringen Maßen selten genossen werden.

Massagen

Den wohl angenehmsten und attraktivsten Teil einer jeden Ayurveda Kur bilden die Ayurveda Massagen. Dabei wird jeder Körperteil an speziellen Druckpunkten massiert, bis der ganze Körper an den entsprechenden Stellen durchgeknetet ist. Die einzelnen Punkte bieten dabei zum Beispiel den Zugang zu Gesundheit und Glück. Hier steckt wieder das Besondere der Ayurveda Kur verborgen, denn sie verschafft nicht nur Gesundheit und Entspannung, sondern verbessert auch das Leben.
Jeder Körperteil hat dabei mit seinen Punkten eine spezielle Massage, so gibt es zum Beispiel spezielle Kopf- oder Fußmassagen.
Bekannte Beispiele sind die traditionelle Ölmassage und die Babymassage. Bei der Ölmassage können Sie auch synchron massiert werden, d.h. mit einem Partner zusammen. Die Babymassage zielt speziell auf die Entspannung und die Entwicklung des Empfindungsvermögens des Säuglings an.

Kosmetik

Viele ayurvedische Kosmetikprodukte sind bekannt bzw. im Verkauf erhältlich, ohne dass Käuder oder Verkäufer deren Hintergründe kennen. Denn auch für Kosmetikprodukte gibt es bei Ayurveda spezielle Regeln und Einordnungen. Prinzipiell lässt sich sagen, dass die Kosmetik einer Ayurveda Kur ganz besonders auf der Naturheilkunde beruht. Dazu gehören zum Beispiel Moorbäder oder Salben und peelings aus rein pflanzlichen Bestandteilen.


Ayurveda erleben

Am besten machen Sie ihre eigenen Erfahrungen mit dieser traditionellen naturbezogenen Wissenschaft. Buchen Sie eine Ayurveda Kur! Als bestes Ziel eignet sich dazu Sri Lanka, denn da dort der Urpsrung des Ayurveda ist, gibt es dort auch das meiste Wissen darüber. Außerdem sind alle benötigten Pflanzen- und Naturstoffe direkt vor Ort und können so frisch verarbeitet werden. Ein unschlagbarer Vorteil.

Impressum